Landmaschinenmechaniker
Werbefilm:werde Landmaschinenmechaniker [19'339 KB]

Landmaschinenmechaniker und -mechanikerinnen führen vorwiegend Reparaturen und Unterhaltsarbeiten an landwirtschaftlichen Maschinen und Geräten aus, das sind beispielsweise Traktoren, Mähdrescher, Maishäcksler, diverse Ackerbaugeräte, selbst fahrende Erntemaschinen und weitere. Landmaschinenmechaniker verkaufen und vermitteln Landmaschinen an die Landwirte. Sie beraten die Kunden in technischen Belangen. Sie ersetzen defekte oder abgenutzte Teile, prüfen Lenkung, Bremsen und vieles mehr. Bei Reparaturen werden Störungen mit neusten elektronischen Testgeräten und verschiedenen Messgeräten diagnostiziert und behoben. Zudem werden Abänderungen an Maschinen und Geräten häufig vom Landmaschinenmechaniker selbst ausgeführt.

Infoblatt Landmaschinenmechaniker [90 KB]

Motorgerätemechaniker
Werbefilm: werde Motorgerätemechaniker [15'864 KB]

In der Kommunal- und Landschaftspflege, finden wir eine Vielzahl verschiedener Maschinen und Geräte. Der Motorgerätemechaniker berät die Kunden über den Fachbereich der Maschinen und Geräte hinaus. Das führt dazu, dass der Motorgerätemechaniker während seiner beruflichen Tätigkeit sehr viel Kundenkontakt hat.

Während der Ausbildung besuchen Sie in den gesamten vier Lehrjahren die Berufsfachschule zusammen mit den Lernenden der Berufe Landmaschinen- und Baumaschinenmechaniker. Gemeinsam absolvieren Sie auch die überbetrieblichen Kurse in den ersten drei Jahren. Im vierten Lehrjahr findet dann aber ein auf die Motorgerätemechaniker ausgerichteter Kurs statt.



Baumaschinenmechaniker
Werbefilm: werde Baumaschinenmechaniker [19'751 KB]

Wer die Tätigkeit auf einem Bauplatz beobachtet, sieht schnell, dass die Berufsleute ganz verschiedenartige Maschinen, Bagger, Krane und Geräte einsetzen. Baumaschinenmechaniker und -mechanikerinnen besorgen Service- und Reparaturarbeiten an solchen Maschinen häufig auf der Baustelle. Sie kennen deren Aufbau und Funktionsweise. Sie prüfen, warten und reparieren sämtliche Einheiten, ob Getriebe, Antrieb, Kupplung, Lenkung, Bremsen, Räder, Hydraulik, elektrische oder elektronische Anlageteile. Immer wieder bauen sie Maschinen auch für ganz bestimmte Zwecke um.

Berufsbilder:

Info Broschüre [1'451 KB]